Deutsch     Español
  
 
   
Customer-Center
 
  Callback
  Explication
Fax & Modem
FAQs
Prices
Order

  Travelcard
  Information
Prices
Order

  Fax-Service
  Email to Fax
Series fax
Mass fax
FAQs
Prices
Order

  Handy-Rates
  Information
Germany
Order-D
International
Order-I

  Internet
  Domains
Hosting
Design
Server

  Affiliate
  Overlook
Promoter
Agent
Wholesaler
Register

  Company-Info
  Address
Contactform
A G B

  Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Bedingungen sind für alle Dienstleistungen von Abacus-Computer Services,Inc, Las Vegas verbindlich. Sonderabsprachen sind möglich. Diese müssen jedoch schriftlich bestätigt werden. Grundsätzlich sind Zusagen und Erklärungen per Email für alle Seiten verbindlich, sofern sie von der Gegenseite bestätigt wurden.

Auftragserteilung
Aufträge für alle unsere Dienstleistungen können über das Internet, per email, per Fax, schriftlich oder per Telefon erfolgen. Durch Bestätigung durch uns und zusätzlich durch aktzeptieren der Rechnung und der ersten Zahlung wird der Auftrag durch den Kunden, besonders bei unsicherer Auftragserteilung z.B. über das Internet, ausdrücklich bestätigt. Wer in betrügerischer Absicht, unter falschem Namen oder sonstigen falschen Angaben oder aus sonstigen Gründen Aufträge erteilt, ohne die Leistung wirklich zu wollen und zu bezahlen oder bezahlen zu können, wird in jedem Falle angezeigt und ist gegenüber Abacus schadenersatzpflichtig.

Rechnungsstellung
Für wiederkehrende Zahlungen wird nur für die erste Fälligkeit eine Rechnung erstellt oder wenn sich etwas an der Zusammensetzung der Rechnung ändert (Leistungswegfall oder -erhöhung).

Zahlungen
Zu jedem Auftrag mit wiederkehrenden Zahlungen ist eine Zahlungsanweisung in Form eines Abbuchungsauftrages oder einer Belastung von einer Kreditkarte zu vereinbaren. Besteht der Kunde auf einer anderen Zahlungsweise, können zusätzlich bis zu US$ 5,- bei jeder fälligen Zahlung erhoben werden. Nicht wiederkehrende Zahlungen können auf die Konten von Abacus erfolgen oder gemäss speziellen Vereinarungen gezahlt werden.

Mitteilungen an Kunden
Grundsätzlich erfolgen alle Mitteilungen, Mahnungen, Ankündigungen von Betriebsunterbrechungen und Änderungen an die zuletzt bekannte email-Adresse des Kunden. Ist keine Email Adresse angegeben erfolgt die Mitteilung per Fax oder Briefpost. Für Verzögerungen bei der Zustellung per Fax oder Post übernimmt Abacus keine Haftung.

Zahlungsverzug
Bei jedem Zahlungsverzug kann Abacus alle Arbeiten für einen Kunden sofort und ohne vorherige Benachrichtigung einstellen.
Ist der Kunde mit laufenden Zahlungen mehr als 10 Tage im Rückstand, so hat Abacus das Recht ohne weitere Ankündigung die Domain, bzw. den Account des Kunden zu sperren, bis alle Zahlungen restlos erfolgt sind. Besteht der Gefährdung der Zahlungen kann Abacus den Kundenaccount bzw. die Domain auch sofort sperren, wenn durch die Aufrechterhaltung des Services weitere Kosten für Abacus entstehen würden.
Bestehende Verträge enden nicht durch Nichtzahlung, sondern nur durch Kündigung.
Ausserdem kann Abacus einen laufenden Vertrag fristlos kündigen, wenn der Zahlungsrückstand länger als einen Monat besteht. Zehn Tage nach einer fristlosen Kündigung durch Abacus hat Abacus das Recht alle Kundendaten auf seinem Server zu löschen. Abacus hat bei einem Zahlungsrückstand ein Vermieterpfandrecht an allen im Mietobjekt (Server oder Serverplatz) befindlichen Rechten (Domain) und Daten (Webseiten, Programmen). Alle von Abacus erstellten Internet-Seiten bleiben darüberhinaus bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Abacus. Jede unberechtigte Nutzung ist strafbar.


Kündigung
Wir versuchen unsere Kunden nicht durch Verträge und lange Kündigungsfristen zu halten, sondern durch gute Dienstleistungen und Service. Deshalb sind alle unsere angebotenen Dienstleistungen mit einer Frist von zwei Wochen jeweils zum Ende des Berechnungszeitraumes künbar, es sei denn bei speziellen Angeboten wird etwas anderes angegeben oder es erfolgt eine gesonderte Vereinbarung. Die Kündigung sollte am sichersten per Fax erfolgen. Von unserer Seite wird aber auch eine Kündigung per email anerkannt, wenn uns diese erreicht. Jede Kündigung per Fax oder email wird innerhalb 48 Stunden per email bestätigt, so dass der Kunde weiss, dass seine Kündigung eingegangen ist.
Nach dem Ablauf des Kündigungstermins ist Abacus berechtigt sämtliche Daten des Kunden von seinem Server zu löschen und die Eintragung von gehosteten Domains aus dem zuständigen NIC-Register zu löschen. Eventuelle KK-Anträge müssen vom Kunden so rechtzeitig bei einem neün Provider gestellt werden, dass zum Kündigungstermin alle Übertragungen abgeschlossen sind. Abacus kann seinen Service auch für einen gekündigten Vertrag, für den Kunden kostenpflichtig, zum Schutz von Kundendaten weiterlaufen lassen, wenn dieser einen KK-Antrag angekündigt hat, aber der KK-Antrag noch nicht erfolgt ist. Ausserordentliche Kündigungsrechte bleiben hiervon unberührt.
Fax-, Handy- und Callback-Service können jederzeit gekündigt werden. Die Abrechnung und Abwicklung erfolgt dann innerhalb von ca 2 Wochen.
Beim DE-Handy-Service ist keine Erstattung von Guthaben möglich, das Guthaben kann nur verbraucht werden und ohne Neuauffüllung erlischt der Account automatisch.


Firmensitz, Gerichtsstand
Der Firmensitz und Gerichtsstand ist in Las Vegas/Nevada, USA.
Soweit zulässig gilt dieser Gerichtsstand als vereinbart.